Zukunft aktiv gestalten - so lautete im Sommer 2013 das Motto der Initiative „B-WUSST IN DETMOLD" der Peter-Gläsel-Stiftung. In einer Welt geprägt von schnellen Veränderungen und großen Heraus­forderungen, ist jeder einzelne von uns gefragt, sich „B-WUSST" mit seiner persönlichen Zukunft aber auch der Zukunft unserer Gesellschaft ausein­ander­zusetzen.

Mit dieser Initiative wollte die Stiftung einen Dialog starten, aktiv gestalten, ein neues Miteinander schaffen und mit Hilfe dieser Platt­form kleine und große Ideen für mehr Lebens­qualität in Detmold durch Engagement und Lebens­freude in die Tat umsetzen.

Es geht hier also um unsere Umwelt in Detmold, um nach­haltiges Handeln in all unseren persön­lichen und gemein­samen Lebens­räumen.

Begeistert von diesem Anstoß der Peter-Gläsel-Stiftung hat sich die Projekt­gruppe „Urban Gardening“ gebildet – Garten­enthusiasten, unter­­stützt von Fach­leuten wie Land­schafts­­gärtner, Biologe, Imker, Förster, Agraringenieur und natürlich der Stadt Detmold sowie Sponsoren und Spendern! Wir haben ein Ziel: Wir wollen unsere Stadt noch grüner und lebens­werter machen.

Unter anderem angeregt durch die Aktivitäten der Stadt Andernach („Die essbare Stadt“) hat sich querbeet Detmold zum Ziel gesetzt, brach­liegende Flächen zum Blühen zu bringen, unattraktive Ecken und Winkel zu begrünen, Früchte und Gemüse an geeigneten Stellen anzubauen und sie allen Bürgern zum selbst pflücken anzubieten ...